Berufsbildungsbereich

Die lernende Werkstatt

 

In der Regel absolviert im Berufsbildungsbereich jeder Mensch mit Behinderung eine Ausbildung in einem Arbeitsbereich der  Caritas Werkstatt Pocking. Diese dauert 27 Monate und teilt sich in ein Eingangsverfahren (3 Monate)  und den Berufsbildungsbereich (24 Monate) auf.

 

BBB1Aufgabe des Eingangsverfahrens ist es festzustellen, ob

  • die Caritas Werkstatt Pocking die geeignete Einrichtung zur Teilhabe am Arbeitsleben ist.
  • welche berufsbildenden Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben notwendig sind
  • welche ergänzenden Leistungen zur Eingliederung in das Arbeitsleben in Betracht kommen
  • und welche Arbeitsbereiche für die Beschäftigten der Werkstatt interessant und geeignet sind.

 

BBB4
Aufgabe des Berufsbildungsbereiches ist es,

  •  die personale Entwicklung des Auszubildenden zu unterstützen,
  •  ihre beruflichen und lebenspraktischen Fähigkeiten planmäßig zu entwickeln
  •  und sie auf geeignete Tätigkeiten im Arbeitsbereich der Werkstatt oder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vorzubereiten.

 

Maßnahmen zur beruflichen Bildung erfolgen in der Caritas Werkstatt Pocking auf der Grundlage eines differenzierten und verbindlichen Gesamtkonzepts. Sie orientieren sich an den Interessen und Fähigkeiten des Teilnehmers. Der Bildungsprozess ist dialogorientiert, das heißt Ziele und Inhalte werden mit dem Auszubildenden gemeinsam erarbeitet und regelmäßig  auf deren Erreichung überprüft.

Die Qualifizierung erfolgt durch fachtheoretischen und fachpraktischen Unterricht.

Mit der im Dezember 2012 erfolgten Zertifizierung  kann ein einheitlicher Ablauf im gesamten Prozess der Ausbildungsabwicklung sichergestellt werden. Dies beinhaltet die korrekte Durchführung von Maßnahmen zur Teilhabe am Arbeitsleben mit dem Ziel, einen bestmöglichen Erfolg zu erlangen und dem Teilnehmer nach Abschluss des Berufsbildungsbereichs zu einer Beschäftigung zu verhelfen.

Eine Aufnahme ist grundsätzlich jederzeit möglich. Meist erfolgt sie jedoch im September, nach Beendigung der Schulpflicht.
Kontakt:
Leiter Sozialpädagogischer Dienst
Reinhold Gellner

Tel: +49 (0)8531 9152-26
E-Mail: reinhold.gellner@wfb-pocking.de

News

ANDERS-REISEN sponsert neue Trikots

  Das Pokalturnier der Diözesanwerkstätten wurde am vergangenen Mittwoch … Weiterlesen ...

Special Olympics – wir sind dabei!

. Die Stockschützenmannschaft der Caritas Werkstatt Pocking nimmt vom 14. … Weiterlesen ...

Einweihung Förderstättenanbau

Caritas-Förderstätte Pocking erweitert 20.11.2015 // Passau/Pocking (can.) … Weiterlesen ...

Tag der offenen Tür 2015

Tag der offenen Tür in der Caritas Werkstatt Pocking 18.11.2015 // Das 45-jährige … Weiterlesen ...

Erfolgreich bei den Special Olympics

Von 09. – 13. Februar fanden in Lam (bayrischer Wald) die bayrischen Winter-Special-Olympics … Weiterlesen ...

BR zu Besuch beim Frühschoppen

Letztes Jahr im Juni fand ein musikalischer Frühschoppen mit den Blues Brothers … Weiterlesen ...

40 Jahre Caritas-Werkstatt

40 Jahre Caritas-Werkstatt - Tag der offenen Tür Tag der offenen Tür am … Weiterlesen ...

Rosenmontagsball

Rosenmontagsball in der Stadthalle – das war schon über viele Jahre Tradition. … Weiterlesen ...